Luftsicherheit

Schulung gemäß Kapitel 11.2.7 der DVO (EU) 2015/1998

Mit der Verordnung VO (EU) Nr. 173/2012 wurde u.a. das Kapitel 11. der DVO (EU) 2015/1998 um das Schulungskapitel 11.2.7 – Allgemeine Schulung des Sicherheitsbewusstseins – ergänzt.

mehr erfahren

Allgemeine Informationen

Diese Schulung ist von folgenden Personen zu absolvieren:

  • Mitarbeiter beim Transporteur, die Luftfracht/Luftpost befördern
  • Personen beim reglementierten Beauftragten oder bekannten Versender, die Kenntnis von und Zugang zu identifizierbarer Luftfracht haben.
  • Personen beim Luftfahrtunternehmen, reglementierten Lieferanten für Bordvorräten oder bekannten Lieferanten für Bordvorräte mit Zugang zu Bordvorräten
  • Personen beim bekannten Lieferanten für Flughafenlieferungen oder beim Flughafen mit Zugang zu Flughafenlieferungen

Dauer
6 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Teilnahmevoraussetzung Zuverlässigkeitsnachweis gem. §7 LuftSiG
Diese Schulung muss nach 5 Jahren wiederholt werden.

Schulungsinhalte

(Die Lehrinhalte der Ausbildung sind vom LBA vorgegeben.)

  • Einführung
  • Überblick zum Thema Terrorismus
  • Rechtsstruktur und -vorschriften
  • Verfahren für das Anhalten von Personen
  • Meldeverfahren
  • Gefahrenabwehr
  • Schutz- und Sicherungsmaßnahmen für Fracht und Post,  Bordvorräte/Flughafenlieferungen
  • Lernzielkontrolle
  • Schulungsbescheinigung

Zielgruppen

  • Kraftfahrer/innen beim Transporteur, die Luftfracht/-post befördern;
  • Personal, das Kenntnis von und physischen Zugang zu identifizierbarer Luftfracht hat
  • Betriebspersonal beim bekannten Lieferanten, das physisch Zugang zu Flughafenlieferung/Bordvorräten hat

Schulungsmöglichkeiten

EUWISA bietet die Schulung gemäß Kapitel 11.2.7 der DVO (EU) 2015/1998 als Web Based Training an.

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gern weiter!

+49 5151 9893-90
wbt@euwisa.com