Gefahrgut Schulung

Lithium Batterie

Versand von Lithium Batterien im Straße-, See- und Luftverkehr.

mehr erfahren

Sie wollen Lithium Batterien gemäß der gültigen Vorschriften versenden?

In den letzten Jahren wurden die Versandvorschriften für Lithiumbatterien wesentlich verändert. Nun wurde ebenfalls der Teil II für den Versand der UN 3480 und UN 3090 ab dem Jahr 2022 komplett eliminiert. Damit entfällt die Möglichkeit des freigestellten Batterieversand vollständig.

Nunmehr müssen alle Personale die an dem Versand der Lithium Batterien beteiligt sind eine Ausbildung gemäß IATA DGR / ICAO T.I erhalten.

Die Anforderungen sind damit stark gestiegen. Unser Lithium Batterie Seminar bereitet Sie auf das komplette Versandszenario Lithium Batterie vor und endet mit einer durch das Luftfahrt-Bundesamt und der IATA anerkannten und genehmigten Prüfung, so dass Sie in der Zukunft weiterhin Lithium Batterien rechtssicher und effizient versenden können und dürfen.

Mit der Anmeldung zu diesem Kurs sind Sie automatisch auch zur Prüfung angemeldet.

Damit Sie grundsätzlich Lithium-Batterien im Luftverkehr versenden dürfen, benötigen Sie ein gültiges Zertifikat der Personalkategorie 1.

Gerne bieten wir Ihnen auch eine PK 1 Schulung ausschließlich für den Versand von Lithium Batterien an. Unsere Kurse sind vom Luftfahrt-Bundesamt und der IATA anerkannt, d.h. wir vermitteln das Wissen entsprechend der Anforderungen, die von der ICAO und der IATA vorgegeben sind.

Lehrgangs-Dauer: 2 – Tage

Schulungsmöglichkeit

EUWISA bietet die Schulung zum Thema Lithiumbatterien-Versand als Inhouse-Schulung vor Ort
oder als Web-Seminar an.

Anfragen und Terminvereinbarungen direkt an Ute Friedrichsen gefahrgut@euwisa.com

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gern weiter!

+49 5151 9893-90
E-Mail senden